logo

3D Smartphone Handy top oder flop?

logo

In der heutigen Zeit gibt es kaum Menschen, die ihre Handys wirklich nur zum Telefonieren benutzen. Die Zeiten der Smartphones sind schon längst gekommen. So verblüfft es auch nicht, dass Handymarken wie LG oder HTC schnell begriffen haben, dass 3D nicht nur was für das Kino oder für den eigenen 3D TV ist sondern auch mobil gerne zumindest die Möglichkeit von 3D hat. Es gibt bekanntlich genügend Möglichkeiten im Internet sein passendes Smartphone zu finden. Nehmen wir zum Beispiel Business-Handy.com, mit geschicktem Marketing und günstigen Angeboten konnte man sich in einem hart umkämpften Markt durchsetzen und vermittelt Handys mit oder auch ohne Vertrag an junge Menschen. Und genau diese sind auch die Interessenten eines 3D-fähigen Handys.

Ist die Technik schon ausgereift?

LG Optimus 3D oder HTC Evo 3D haben gezeigt, dass es durchaus schon genügend Interessierte gibt, denn die Verkaufszahlen sprechen da für sich. Technisch, dürfte es eigentlich jedem klar sein, dass ein Smartphone-Bildschirm nicht mit einem riesen 119cm Full HD TV mithalten kann, dennoch beeindruckt die Technik. Schließlich erkennt man wirklich 3D auf so einem kleinen Bildschirm, dass finde ich schon beachtlich.

Fazit

Meins ist es nicht, dass kann ich schon mal sagen, aber dazu muss ich dann auch sagen, dass ich es irgendwie verpasst habe, jede Foto direkt online zu posten oder minutenlange Videos zu drehen. Klar benutze auch ich Apps, aber die meisten sind da schon sehr beruflich angelegt. Und da ich keinen mit meiner Zurückhaltung gegenüber bunten Smartphones verschrecken möchte, behaupte ich mal, dass sich ein Kauf durchaus lohnen kann, da ja viele ohne ihr Handy nicht mehr vor die Tür gehen können.

6 Responses to “3D Smartphone Handy top oder flop?”

  1. Johann says:

    Hallo,

    also ich würde mir zum jetzigen Zeitpunkt noch kein 3D Smartphone kaufen. Unabhängig vom Anschaffungspreis gibt es meiner Meinung nach auch viel zu wenige 3D-Inhalte, wodurch sich diese Technik noch nicht am Smartphone auszahlt. Selbiges gilt für mich aber auch für Fernseher. Ich hoffe aber durchaus, dass in zwei bis drei Jahren genügend Material vorhanden ist.

  2. Panek says:

    Ich kann mir das momentan gar nicht vorstellen wie ein 3D Handy überhaupt funktioniert. Braucht man dafür auch eine 3D Brille? Aber es ist schon unglaublich wie schnell sich die Technik weiter entwickelt.
    Viele Grüße

  3. Felix says:

    Wenn die Qualität des 3D-Effekts bei einem solchen Smartphone nur annähernd mit der der Handheld-Konsole Nintendo 3DS zu vergleichen ist (das Display müsste ja auch ähnlich groß sein), dann ist das schon ein Gewinn und nicht nur für einen begeisterten 3D-Fan eindeutig ein Argument für den Kauf eines solchen Geräts. Ich finde es vollkommen in Ordnung, dass die 3D-Technik auch diesen Markt nun zu erobern scheint. 2D war gestern, das ist “platt” und langweilig. Die Leute wollen heute Apparate, deren Screens auch mit visuellen Gadgets zu beeindrucken wissen.

  4. Alex says:

    Die 3D Handys kommen anscheinend besser bei den Menschen an als die 3D Fernseher.

    Ich selbst habe noch keins in den händen gehabt um mir selber eine Meinung zu bilden aber liegt bestimmt eher daran das ich kein LG bzw. HTC fan bin sondern eher der Samsung Typ.

  5. Marvin says:

    @Johann: Mit dem 3D Handy sehe ich ähnlich wie du, ich halte die Anschaffungskosten auch für zu viel. Beim 3D TV denke ich schon, dass es da genügend 3D-Inhalte gibt, “wer suche, der findet” ;-)

    @Panek: Eine 3D Brille benötigst du nicht ;-) Ja die Entwicklung ist wirklich rasant, es ist echt schwierig auf dem Laufenden zu bleiben.

    @Felix: Ich gebe dir Recht, dass die Entwicklung von 3D auf dem Markt sehr faszinierend ist und auch völlig gerechtfertigt :) 2D kann aber auch gut sein, liegt ja ganz im Auge des Betrachter.

    @Alex: Ob Handys oder TVs in 3D besser ankommen vermag ich nicht zu beurteilen, ich bin da dann eher der Fan von 3D TVs, aber wenn du eine Statistik dazu hast, gerne her damit, dann wird diese hier natürlich veröffentlicht. Und ich kann dich beruhigen, ich besitze auch kein 3D Handy ;-)

  6. Peter says:

    Nun mitlerweile ist es bei mir leider eine Frage der Kosten geworden, ob ich mir ein 3D Smartphone kaufen würde. Da es mit meiner Firma nicht zum Besten steht, weiss ich nicht, wie lange sie noch die Gehälter zahlen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

logo
logo