logo

3D Filme online genießen

logo

Der Titel verrät worum es geht. Der heutige Artikel soll zeigen, welche Möglichkeiten es gibt sich online einen Film in 3D anzuschauen, da der Artikel zu Sky in 3D für gute Resonanz gesorgt hat, denke ich das weitere Möglichkeiten sehr interessant sein können.

Voraussetzungen, für das schauen von 3D Filmen am PC sind erst mal eine 3D fähige Grafikkarte, sowie ein 3D kompatibler Monitor. Welcher Möglichkeiten das 3D TV-Gerät bietet, dazu kommen wir später.

Ein interessanter Dienst ist zum Beispiel der von Nvidia, der den Stream Dienst 3D Vision Live ins Leben gerufen hat. Dieses Portal ermöglicht Usern eigene 3D Videos zu streamen und genauso von anderen anzuschauen. Aber okay, das ist sicher auch nicht, dass wir uns vorstellen, wir wollen ja 3D Filme online begutachten können.

Vorerst kein 3D Vergnügen

Die Antwort ist ernüchternd, aber leider wahr. Lediglich Entertain-Kunden von der Telekom haben die Möglichkeit sich 3D Filme online anzuschauen. Für alle anderen bietet sich außer Möglichkeiten wie Youtube oder SmartTV-Apps  für das Schauen von 3D Trailern oder Kurzfilmen, keine Möglichkeiten sich online vollwertige 3D Filme auszuleihen oder anzuschauen, sei es am PC oder auf 3D-TV-Geräten. Über die Kommentare lasse ich mich gerne eines Besseren belehren. ;-)

Es gibt Hoffnung für 3D Filme

3D Filme bei Maxdome

Quelle: maxdome.de

 

Wie aus dem Blog von Maxdome zu lesen ist, haben Sie sich dem Problem angenommen und arbeitet an einer Lösung. Sie nennen in ihrem Artikel mehrere Gründe, woran es momentan noch scheitert. Unter Anderem seien hohe Lizenzkosten noch ein Faktor. Am Ende des Blogartikels wird bekanntgegeben, dass Maxdome sich zum Ziel gesetzt hat, dieses Problem bis zum Ende des Jahres zu lösen.

Wer den ganzen Artikel von Maxdome lesen möchte, kann diesem Link folgen.

16 Responses to “3D Filme online genießen”

  1. Andy says:

    Man darf gespannt sien ob es schon bald eine Lösung gibt. So richtig daran glauben kann ich noch nicht.

  2. Inga says:

    Als ich die Überschrift gelesen habe, hatte ich noch Hoffnung für das 3D vergnügen zu Hause bzw. Online. Hoffe, dass sich das in Zukunft noch ändert!

  3. Patrick says:

    ich muss schon sagen, das hätte mich auch erstaunt, wenn wir bereits so weit gewesen wären. Aber in drei Jahren bin ich sicher, dass wir soweit sind.

  4. Greg says:

    Bei der Überschrift zu früh gefreut;) Naja gut Ding will Weile haben …

  5. Georg says:

    Na, wenn ich da lesen muss, dass es nur bei der Telekom geht, dann werde ich noch etwas auf das 3D Vergnügen warten. Bei der Telekom möchte ich nicht mehr Kunde sein.

  6. Markus says:

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass einfach der Nutzen noch zu gering ist. Glaube dafür gibt es noch zu wenige 3d Fernseher. Und ich schäue mich auch einen zu kaufen jetzt am Anfang der Technik. Naja Maxdome wird wohl auch etwas die Verkaufszahlen der Fernsehgeräte beobachten, um dann eine Entscheidung zu treffen.

  7. compostiontwo says:

    wenn man daran denkt wie langsam sich die deutsche medienlandschaft im allgemeinen entwickelt glaube ich das wir da noch ein paar jahre drauf warten können …z.B. Hulu, Youtube ist in den Usa auch als Filmverleih tätig, etc.. Ich hoffe zwar das es schneller geht aber ich glaube halt nicht so wirklich an eine zeitnahe umsetzung….

  8. Laura says:

    Deine Überschrift schürt aber ganz schön Hoffnung. Ich habe wirklich gedacht, dass ich hier jetzt sensationelle Weltneuheiten erfahre :D.

    Eigentlich finde ich die Idee mit 3D Filmen am PC ziemlich cool. Ich hoffe einfach mal, dass sich hier in Zukunft noch einiges tut.

    Vielen Dank für den Artikel.

  9. Marvin says:

    Also ich vermute, dass es daran nicht scheitern sollte. 3D Fernseher gibt es zur Genüge.
    Das würde sich also meiner Meinung nach schon lohnen, aber das Problem ist halt, dass die Umsetzung sehr teuer ist und noch nicht rechtlich alles geklärt ist.

  10. Carsten says:

    Jetzt hatte ich auch schon Hoffnung :-) Naja, es wird wohl etwas dauern, ist halt auch ein Thema von Angebot und Nachfrage.. Sobald die 3-tauglichen Geräte weit mehr verbreitet sind, wird sich da garantiert auch etwas tun… :-) lg Carsten

  11. Stefan says:

    Ehrlich gesagt stelle ich 3D perse in Frage, zumindest in der jetzigen Verwendung! Es gibt nicht viele Filme für die ich im Kino die extra Kohle auf den Tisch legen würde!
    Es ist eine nette Spielerei, aber nicht mehr. Es wird in den bisherigen Filmen auch nicht konsequent umgesetzt. Ich brauch mir keine Komödie in 3D anschauen…das hat einfach nix.

    Schauen wir mal wie es sich entwickelt, gerade im Home-Cinema-Bereich!

  12. Max says:

    Ja ich hab auch mit etwas anderem gerechnet :( Aber es stimmt schon was du sagst. Ist denke ich, aber nur eine Frage der Zeit bis sich bei uns gute Dienste durchsetzen werden. Außerdem besitzten die meisten ja noch gar kein 3D-fähiges Gerät.

  13. Tim says:

    Wäre sicher eine absolute Revolution, ich denke sowieso das der Trend letztendlich zu den 3D-Filmen gehen wird und Produzenten die nicht in der Lage sind solche zu drehen langfristig untergehen werden, so schade das auch ist. Dennoch, 3D-Vergnügen auch Online zu genießen wäre eine feine Sache.

  14. Andree says:

    Es bleibt abzuwarten wann sich dieser neue Trend durchsetzt und zum Standard wird. Für mich persönlich ist die aktuell benötigte Brille das größte Manko. wer hat schon Lust sich ewig eine 3d-Brille aufzusetzen, um den Film zu geniessen.

  15. Peter says:

    Nun, ich habe hier nur eine 5 GB UMTS flat rate. Für DSL sind wir hier noch nicht gerüstet. Also muss ich dem online Filmvergnügen wohl entsagen.

  16. Anna says:

    Hmmm Schade dachte schon :-( Naja wird auch nicht mehr so lange dauern. Wenn man sieht was was heute in relativ kurzen etappen rauskommt. Finde es schon super das ich auf meinem Handy in 3d Aufnehmen und ansehen kann

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

logo
logo